Zum lesen scrollen
Artikel vorlesen
Geschrieben von Redaktion

Die 7 besten Skigebiete für Familien die perfekte Übersicht der familienfreundlichsten Skigebiete Europas

Die letzten Sonnenstrahlen lassen sich nur noch selten blicken, der erste Schnee ist in der Bergen gefallen und in Euren Gedanken seid Ihr schon längst auf der Piste? Dann sollte Eurem Winterurlaub nichts mehr im Wege stehen. Egal, ob Ihr mit Herz und Blut Ski fahrt, lieber snowboardet oder einfach nur Schnee-Liebhaber seid und die kalten Tage in einem kuscheligen Hotel verbringen wollt – mit watado wird Eure Winterreise zu einem Wintertraum. Wir zeigen Euch die besten Pisten, die schönsten Berglandschaften und bieten Euch die ideale Übersicht der familienfreundlichsten Skigebiete inmitten einer traumhaften schneeweißen Berglandschaft.

Winterurlaub mit Kindern möglich?

Natürlich ist ein Winterurlaub mit Kindern möglich und sehr oft sogar erwünscht. Viele Skigebiete richten sich auf Familien aus und optimieren die Möglichkeiten, den Eltern einen stressfreien und sorglosen Urlaub zu gewährleisten. Familienfreundliche Skigebiete erkennt Ihr daran, ob zum Beispiel ein großes Kinderparadies, mit Kinderpisten, Familienhotels und empfehlenswerten Betreuungsangeboten vorhanden sind. Die Schweiz wirbt für entsprechende Gebiete oft mit dem Zertifikat „Familien Willkommen“, sodass hier im Vornerein klar wird, dass ein Winterurlaub mit Kindern möglich ist. Zudem bieten diese Skigebiete oft Ermäßigungen und Rabatte auf Skipässe an und in einigen Fällen sind die Skipässe für Kinder, die von ihren Eltern begleitet werden, kostenlos.

Eine traumhafte Panoramaansicht der Bergkulisse im Stubaital


1. Serfaus-Fiss-Ladis (Tirol) 

Schon jetzt gilt das Serfaus-Fiss-Ladis Skigebiet als DAS Familienskigebiet schlecht hin. Nicht nur die überdurchschnittliche Vielfalt der Pisten, aucht der gute Servcie und die Kinderbetreuung spielen hier eine große Rolle, sodass Euer Winterurlaub zu einem einzigartigen Ereignis wird. Das Skigebiet verfügt zudem über 214 Pistenkilometern mit besonders gut präparierten Abfahrten, welche sich über das gesamte Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis verteilen. Neben leichten, weitläufigen und breiten blauen Abfahrten, gibt es auch Rennstrecken und Funslopes, aber auch steile, anspruchsvolle Piste eben alles, was das Wintersportlerherz begehrt. 

Highlights für Familien und Kinder

Spaß, Action und Unterhaltung stehen hier an oberster Stelle. Das Angebot beherbergt unzählige Aktivitäteten, wie der Serfauser Sauer in Serfaus und der Fisser Flieger in Fiss ein Fluggerät, welches einem Drachen ähnelt, der mit bis zu 80 km/h über das gesamte Skigebiet fliegt. Der Skyswing lässt Euch wiederum das Gefühl der Schwerelosigkeit fühlen, denn hier wartet ein 12 Meter freier Fall auf Euch. Eltern wissen häufig, wie anstrengend ein solcher Urlaub mit Kindern sein kann, weshalb eine gute Kinderbetreuung unverzichtbar ist. Murmli, das Maskottchen auf der Kinderschneealm in Serfaus und Bertas Kinderland in Fiss geben besonders Acht auf die kleinen Witnersportler. Zusätzlich bietet das Skigebiet Serfaus-Fiss-Ladis auch spezielle Familienhotels, Kinderrestaurants, Rodelstrecken und viele weitere familien- und kindergerechte Abfahrten an, wie zum Beispiel die Bärenpiste.

Pisten
Infos
Attraktionen für Kinder
Blaue Pisten: 47 Kilometer

Saisonstart: 7. Dezember 2017

Saisonende: 15. April 2018

Serfaus: 

  • Serfauser Sauser
  • Familien Coaster Schneisenfeger
  • Dorfbahn Serfaus
  • Adventure Night
  • Motorschlitten-Parcours

Rote Pisten: 123 Kilometer

Min. Höhe: 1200 Meter

Max. Höhe: 2820 Meter

Fiss:

  • Fisser Flieger & Skyswing
  • Nightflow & Kidsnight
  • Rodel- und Fondueabend
  • Z1 Aussichtsplattform 
Schwarze Pisten: 28 Kilometer

Schlepplifte: 11

Sessellifte: 16

Gondelbahnen: 11

Ladis:

  • Eislaufen und Eisstockschießen
  • Magic Ladis


2. SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental (Tirol)

Ganze neun Dörfer gehören diesem Skiegebiet an und bieten so ein unfassbar großes Spektrum an, den Wintersport vielfältig zu gestalten. Die SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental bietet mehr als 280 Pistenkilometer, 90 Skilifte und -bahnen und mehr als 70 Berghütten und Restaurants an. und ist somit eines der größten und familienfreundlichsten Skigebiete in den Kitzbühler Alpen. Und das Beste: Kinder bis 15 Jahre fahren in der Nebensaison völlig kostenfrei, wenn sie in Begleitung eines Elternteils sind. Das Skigebiet ist wirklich unglaublich groß – ein Tag reicht hier definitiv nicht, um alle coolen Attraktionen zu sehen. Um einen entspannten Einstieg in den Winterurlaub zu genießen, empfehlen wir in Brixen im Thale zu starten – dem Zentrum des Skigebietes. Etwas ruhiger und familiärer sind aber auch die Skiorte Itter, Hopfgarten im Brixental, Kelchsau, aber auch das touristische Flecken Westendorf.

Abenteuer für die gesamte Familie

Um den Winterurlaub ein wenig spannender zu gestalten, bietet das Skigebiet WilderKaiser-Brixental einige spektakuläre Möglichkeiten an. Dazu zählen beispielsweise die vier Funparks, eine Funlope Are, eine Ski-Movie Strecke aber auch das Alpeniglu-Dorf. Weiter geht es mit einer elf Kilometer langen Flutlichtpiste und drei beleuchteten Rodelbahnen. Das Skigebiet ist so vielfältig, dass wirklich jedes Familienmitglied auf seine Kosten kommt. Ob ruhige und entspannte Strecken, actionreiche Parks oder urige gemütliche Berghütten  all dies ist nur ein kleiner Teil aller Angebote, die Euch und Eurer Familie zur Verfügung stehen.

Pisten
Infos
Attraktionen für Kinder
Blaue Pisten: 122 Kilometer

Saisonstart: 8. Dezember 2017

Saisonende: 8. April 2018

Kinderbetreuung:

  • Schneepiraten Kids Club Scheffau
  • Kinderland Kornkammer Söll
  • Ellmi's Kids Club Ellmau
  • Kleinkinderbetreuung Brixen im Thale
  • Kids Club Salvenland Hopfgarten

Rote Pisten: 129 Kilometer

Min. Höhe: 620 Meter

Max. Höhe: 1957 Meter

Übungswiese:

  • Liftanlage-Skiwelt Schwoich
  • Ellmi's Winterwelt - Skiwelt Ellmau
  • Hexenwiese-Skiwelt Söll
  • Übungslift Salvista & Mittererwieslift-Skiwelt Itter
  • Übungswiese-Skiwelt Westendorf
  • Übungsgelände-Skiwelt Kopfgarten
  • Übungslifte-Skiwelt Scheffau
Schwarze Pisten: 33 Kilometer

Schlepplifte: 39

Sessellifte: 35

Gondelbahnen: 16

SkiWelt Wilder Kaiser - Brixental, Fotograf: Christian Kapfinger
Die Pistenabfahrt in der SkiWelt Wilder Kaiser
Kiko Söll - SkiWelt Söll
Kiko Söll - SkiWelt Söll

Hexenwiese Söll - SkiWelt Söll
Hexenwiese Söll - SkiWelt Söll
SkiWelt Söll
SkiWelt Söll


3. Alta Badia (Südtirol)

Bella Italia – auch wenn wir bei dem Gedanken an Italien eher an Pizza und Pasta denken, sollte eines nicht in Vergessenheit geraten: die Wintersaison. Sonnenstrahlen werdet Ihr auch hier in der Genussregion Alta Badia zu Gesicht bekommen, nur eben beim Skifahren. Wintersportler schätzen dieses Skigebiet sehr, denn neben einer traumhaften Bergkulisse, erwarten Euch super präparierte Skipisten und eben eine ausgezeichnete Küche. Im Herzen der Dolomiten sind Familien mit Kindern herzlich wilkommen, weshalb an kinderfreundliche Unterkünfte, Kinder-Skikurse und viele weitere Freizeitaktivitäten für Familien gedacht wurde. Euch erwartet ein wirklich großes, ausgezeichnetes Pistennetz, wo wirklich jeder seine Lieblingsabfahrt findet. 

Kinderfreundliche Pisten

Im gesamten Skigebiet Alta Badia gibt es überwiegend leichte und sehr breite Pisten, die vor allem Kindern und Einsteigern große Freude bereiten. Auch ein Snowpark mit Boardercross, Funslope, Slalom-Parcours sowie eine Bärenhöhle für die kleinen Skifahrere unter Euch sorgen für die nötige Portion Spaß und Action. Die Bärenhöhle im Alta Badia bietet sogar eine Spielecke und eine Kletterwand an  ideal, falls die Kleinen mal keine Lust auf Skifahren haben. Zu den Pisten von Alta Badia fährt regelmäßig ein kostenfreier Skibus.

Pisten
Infos
Attraktionen für Kinder
Blaue Pisten: 70 Kilometer

Saisonstart: 1. Dezember 2017

Saisonende: 2. April 2018

Aktivitäten für die Familie:

  • Rodeln in Alta Badia
  • MOVIMËNT Freizeitparks im Winter
  • Eislaufen in Alta Badia
  • Indoor Kletterwand
  • Reiten und Reithalle
  • Museum Ladin Ursus Ladinicus
  • Museum Ladin Ciastel de Tor

Rote Pisten: 52 Kilometer

Min. Höhe: 1324 Meter

Max. Höhe: 2778 Meter

Parks und Aktivitäten:

  • Snowpark Alta Badia 
  • Funslope Biok
  • Kidslope Pralongià ll
  • Movie Slalom
  • Safety Park
  • Die Bärenhöhle
  • Rodelbahn Trú Liösa Foram
Schwarze Pisten: 8 Kilometer

Schlepplifte: 12

Sessellifte: 29

Gondelbahnen: 11


4. Drei Zinnen (Sextner Dolomiten, Südtirol) 

Das Skigebiet Drei-Zinnen begrüßt Euch inmitten der beliebten Dolomitenregion Sextner Dolomiten. Außerdem gehört das familienfreundliche Wintergebiet zu dem bekannten Skiverbund Dolomiti Superski, welches östlich gelegen ist. Insgesamt drei Ortschaften, die alle ihre eigenen Facetten aufweisen, bilden eine Gesamtheit und somit ein perfektes Skigebiet, dass vor allem für Familien mit Kindern ausgelegt ist. Innichen strahlt Historie, aber auch pure Familenfreundlichkeit aus. Sexten hingegen fasziniert mit seiner unfassbar schönen Bergkulisse und das ruhige Toblach ist bestens geeginet, wenn Ihr eine ruhige, entspannte Unterkunft für Euren Winterurlaub sucht. Lasst Euch dennoch eines nicht entgehen: die drei Zacken der drei Zinnen!

Familienzeit im Skiurlaub

Im Skigebiet Drei Zinnen warten einzigartige Aktivitäten, vor allem Famlien mit Kindern, wie zum Beispiel eine Rentierfütterung, aber auch fantastischer Rodelspaß. Das einzige Rudel Italiens lebt nämlich im weitläufigen Gehege auf der Rowand. Kinder erleben hier ein wahres Wintermärchen. Das liegt auch an den riesengroßen, schneeweißen und mit einem möhrigen Lächeln strahlenden Schneemännern, die für riesen Spaß sorgen auch für die Eltern.

Pisten
Infos
Attraktionen für Kinder
Blaue Pisten: 16 Kilometer

Saisonstart: 2. Dezember 2017

Saisonende: April 2018

Aktivitäten für die Familie:

  • Rudi-Rentier-Weg
  • Rodelhänge und Rodelbahnen
  • Rentiere
  • Riesenschneemannfamilie
  • Wildpark
  • Eislaufen

Rote Pisten: 43 Kilometer

Min. Höhe: 1130 Meter

Max. Höhe: 2200 Meter

Weitere Aktivitäteten

Schwarze Pisten: 12 Kilometer

Schlepplifte: 17

Sessellifte: 7

Gondelbahnen: 4


5. Oberjoch - Unterjoch (Bayern)

Erfreut Euch an einer schön bewaldeteten Winterberglandschaft, schneeweißen Pisten und eine traumhaften Aussicht, wenn Ihr oben angekommen seid. Das Skigebiet beeindruckt insbesondere durch die spektakuläre Felskulisse, aber auch durch die insgesamt 30 Pistenkilometer – hier ist wirklich für jeden eine Piste dabei. Außerdem gibt es in dem Skigebiet Oberjoch und Unterjoch auch ideale Langlauf-Loipen, eine Nacht-Loipe, mehrere Rodelbahnen mit einer Godelbahn sowie einen kleinen Funpark. Gemtülich und urig - eben perfekt für einen Familienwinterurlaub. 

Ideal für Anfänger und Einsteiger

Durch seine mittlere Größe und der guten Übersichtlichkeit bietet sich das Skigebiet insbesondere für Anfänger und Kinder an. Zudem gibt es spezielle Famlienabfahrten im Skiegebiet Oberjoch und eine WM Freestylepiste, die für Spaß und Action sorgt. Auf dem Natureisplatz Bad Hindelang gibt es Familienspaß auf dem Eis, denn hier befindet sich inmitten der sagenumwobenen Bergkulisse eine Strecke zum Eislaufen und Eisstockschießen. Kinder werden auch im Schneekinderland viel Freude erleben, neue Freunde finden und in den zahlreichen Skischulen, die extra für Kinder ausgelegt sind, erste spannende Erlebnisse auf Skiern erleben. 

Pisten
Infos
Attraktionen für Kinder
Blaue Pisten: 10 Kilometer

Saisonstart: Dezember 2017

Saisonende: April 2018

Aktivitäten für die Familie:

  • Alpitz Bade Center
  • Wonnemar Sonthofen
  • Natureisplatz Bad Hindelang
  • Eislaufen
  • Naturrodelbahnen

Rote Pisten: 20 Kilometer

Min. Höhe: 1055 Meter

Max. Höhe: 1559 Meter

Ideal für Kinder

  • Allgäulino
  • Schneekinderland
Schwarze Pisten: 2 Kilometer

Schlepplifte: 11

Sessellifte: 1

Gondelbahnen: 1


6. Skigebiet Arber

Das Familienskigebiet Arber befindet sich im Arberland im Bayrischen Wald. Hier wird spektakuläres Pistenvergnügen auf circa 15 Kilometern angeboten. Obwohl das Skiegebiet nicht im alpinen Hochgebirge liegt, fehlt es Wintersportlern an rein garnichts. Euch befördern insgesamt zehn Liftanlagen auf die Spitze des höchsten Berges der Bayrischen-Böhmischen Mittelgebirge. Hier findet jeder Skiliebhaber seine Lieblingspiste, denn von breiten, übersichtlichen Abfahrten bis hin zu einfachen und mittelschweren Pisten ist alles dabei. Besonders Familien mit Kindern und Anfängern kommen hier auf ihre Kosten. Wer schon etwas sicherer unterwegs ist, kann sich an die etwas schwierigeren Pisten herantrauen. Drei Abschnitte unterteilen das Skigebiet Arber: Überwiegend blaue Pisten befinden sich an der Thrunhofliften  die Anlaufstation für Einsteiger, Kinder und Familien. Etwas östlicher gelegen, in der Mitte des Skigebietes bei der Gondelbahn und den beiden Sesselliften sausen die etwas erfahreren Wintersportler die roten Pisten hinunter. Ganz steil wird der auf der Ostseite des Arber Skigebiets, denn dort wartet die Welcup-Abfahrt sowie der Osthang auf Euch. Abends, also von 18:00 bis 21:00 Uhr kann auch bei Flutlicht gefahren werden, was das Zeug hält. Der perfkte Ausklang eines winterlichen Skiabends.

Spaß und Action im ArBär-Kinderland und Zwergenland

Für die Kleinen unter Euch ist der Arber ebenfalls besonders toll, denn im ArBär-Kinderland wurden die besten Vorraussetzungen geschaffen, um Kindern und Anfängern den Start in den Witnersport so Kleinen einfach wie möglich zu gestalten. Hier steht vor allem der Spaßfaktor im Vordergrund. Fünf Förderbänder bringen die Kurzem zu den flachen Abfahrten. Wenn die Kids irgendwann keine Lust mehr haben, können sie die Rodelbahn im Kinderland ausschöpfen. Ein weiterer Vorteil ist das neugebaute Zwergenland am Ende des ArBär-Kinderlandes. Freestyler haben hier allerdings auch die Möglichkeit, im Familien-Cross-Funpark einige Tricks zu üben. Erste Sprünge, erste Slides können mithilfe einer Rainbowbox, einer Flatbox, einem Kicker oder einem Inrun als Beschleunigungshilfe genutzt werden.

Pisten
Infos
Attraktionen für Kinder
Blaue Pisten: 4 Kilometer

Saisonstart: Dezember 2017

Saisonende: März 2018

Aktivitäten für die Familie:

  • Familienaktionen im JOSKA Glasparadies 
  • Rodel- und Freizeitparadies 
  • ArBär-Kinderland
  • Freizeiterlebnis Silberberg-Bodenmais
  • Mitterdorf-Skizentrum

Rote Pisten: 4 Kilometer

Min. Höhe: 1050 Meter

Max. Höhe: 1456 Meter

Rastmöglichkeiten

  • Zwieseler Hütte
  • Arberschutzhaus
  • Eisensteiner Hütte
  • Berghaus Sonnenfeld
  • Arber Stadl
  • Thrunhofstüberl
  • Gasthaus zur Gondelbahn
  • Arberseenhaus
Schwarze Pisten: 7 Kilometer

Schlepplifte: 3

Sessellifte: 2

Gondelbahnen: 1


Unser Tipp

7. Preisknaller: Winterberg (Nordrhein-Westfalen)

Das größte Skigebiet im gesamten Sauerland

Im Westen Deutschlands oder auch im Herzen des Sauerlandes liegt das beliebte Skigebiet Winterberg, direkt am Kahlen Asten (842 m). Ein riesiger Vorteil ist sicherlich die Nähe zum Rheinland, zum Ruhrgebiet und auch Frankfurter können im Nullkommanichts einen Winter-Kurzurlaub im Sauerland verbringen, sich in die Skieschuhe schmeißen und die bestens präparierten Pisten hinunter düsen. Ob für eine Woche, übers Wochenende und nur einen Tagesausflug Winterberg lohnt sich in jedem Fall für jeden, der in der Umgebung wohnt und preisgünstig Ski fahren möchte. Winterberg besteht aus rund zehn verschiedenen Skigebieten, die alle gemeinsam um die 80 Abfahrten und insgesamt 60 Pistenkilomter ergeben. Obwohl die gängigen Mittelgebirgsverhältnisse nicht die optimalen Bedingen fürs Skifahren bieten, ist Winterberg durch seine vielen Schneekanonen und den super präparierten Abfahrten, bestens auf die Wintersaison vorbereitet. Dazu tragen auch die erst kürzlich neu gebauten Skilifte bei, welche das Skigebiet Winterberg zu einem der modernsten Skigebiete in ganz Deutschland gemacht haben. 

Kinderparadies in Winterberg

Ihr sucht den idealen Winterort, um einen tollen Familienurlaub zu verbringen? Dann ist Winterberg genau richtig, denn hier erwarten Euch überwiegend leichte und mittelschwere Pisten also ideal für Jung und Alt und für Einsteiger und Fortgeschrittene. Selbstverständlich kommen hier aber auch Profis auf Ihre Kosten, denn vor allem am Herrloh und auf dem Slalomhang gibt es viele steile Abfahrten. Durch die Modernisierungsarbeiten der Skilifte, können nun Familien  mit bis zu acht Personen zeitgleich eine Sesselbahn nutzen - gemeinsam nach oben, gemeinsam wieder nach unten. Falls jemand mehr Interesse am Langlauf zeigt, wird hier ebenfalls nicht enttäuscht, da rund 50 Kilometer mit gespurten Loipen das Skigebiet Winterberg schmücken.

Pisten
Infos
Attraktionen für Kinder
Blaue Pisten: 14 Kilometer

Saisonstart: 1. Dezember 2017

Saisonende: 2. April 2018

  • Kinderfreundliche Liftanlagen

Rote Pisten: 12 Kilometer

Min. Höhe: 580 Meter

Max. Höhe: 820 Meter

  • Skischulen: Lernen vom Profi
Schwarze Pisten: 1 Kilometer

Schlepplifte: 11

Sessellifte: 13

Gondelbahnen: 0

  • Rodellifte
  • Skisprungschanze
  • Restaurants und Skihütten sind auf die Mini-Gäste ebenfalls vorbereitet und bieten bei Anfrage auch Kinderportionen an

Keine Kommentare

Sei der Erste, der einen Kommentar hinterlässt.

Bitte einloggen oder als Mitglied registrieren.

Werde ein Teil unserer Reisegemeinschaft und lass uns gemeinsam mit anderen Mitgliedern die besten Reiseziele entdecken.